RSS in einfachen Worten

Written by
Matthias Wagler
Date
07 März 2008
Tags
RSS in einfachem Englisch

Photo by Orin Optiglot

Als freudiger Konsument von RSS und Atom-Feeds, bin ich überzeugt von der Macht der Content Syndication. Jedoch trifft man immer wieder auf Erstaunen, wenn man darüber berichtet, wie man mit RSS seine tägliche Dosis Nachrichten konsumiert.

Sachi LeFever ging es ähnlich. Er hat sich dem Thema deswegen auf dem Common Craft Blog angenommen: RSS in Plain English. (Hier gehts gleich zum Video)

“OK, this is going to get a little philosophical. The nature of “news” is changing, partially because of the growth of weblogs. There will always be CNN-type news, but weblogs have added a personal dimension to “news”.

These days, there are thousands upon thousands of independent news niche’s that are being served by webloggers (a vast majority of which offer RSS feeds). What is considered “news” is now a very personal thing. When my friend Anthony posts to his weblog- that is news to me. RSS (and an Aggregator) allows me to keep up with many, many news sources using a single tool.”

Zum Video will ich noch hinzufügen, dass ich nicht auf den Google Reader bei der Konsumierung von Feeds setzte. Netvibes bietet, meiner Meinung nach, im Moment die einfachste und mobilste Möglichkeit mit RSS zu hantieren. Pageflakes und iGoogle sind andere Alternativen.

Oder gibt es weitere Optionen? Welches ist der Ãœberservice mit dessen Hilfe RSS verarbeiten und auf dem Laufenden bleiben kann?

Case Studies