Ihr Browser (Internet Explorer 10/11) ist veraltet. Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort auf dieser Seite.
Zurück zum BlogBloodline gewinnt Auszeichnung

Markus Turber

23.03.2017

Auszeichnung für 3D-Bioprinting-Software Bloodline beim „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“ des BMWi

Unsere Kollegen Roman Grasy und Lutz Kloke wurden auf der CeBIT von Ministerin Brigitte Zypries für ihre Idee Bloodline ausgezeichnet. Der Bloodline-Prototyp ist ein wichtiger Grundstein unserer Vision hin zu einem Ecosystem, das es jedem Biologen ermöglicht lebendige Biologie zu drucken. Gedruckte Biologie erlaubt es bereits heute in den Laboren Medikamentenwirkstoffe risikofrei an menschlichen Modellen zu testen und kann unzählige Tierversuche überflüssig machen.

Während Cellbricks über fantastische Fähigkeiten beim Druck von lebender Biologie verfügt, bleibt diese Möglichkeit den meisten Biologen, ohne fundierte Erfahrung in der Modellierung von 3D Daten, verschlossen. Software speziell für die Belange von Biologen gibt es in diesem Bereich noch nicht. Der Bloodline-Prototyp demonstriert die erste und vielleicht wichtigste Funktion – eine funktionsfähige Vaskularisierung. Gedruckte Gefäße durchströmen und ernähren die Zellen und erlauben es so auch größere Organoide zu drucken. Durch die optimale Versorgung können die gedruckten Zellen längerfristig leben, sich teilen und entwickeln.

Lesen Sie auch unsere Projektdokumentation über die gemeinsame Entwicklung des 3D-Gewebe-Druckers mit Cellbricks.