Ihr Browser (Internet Explorer 10/11) ist veraltet. Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort auf dieser Seite.
Services
Branchen
Unternehmen
Eine Person erhält Informationen zu einem Werkstück durch das Werkzeug der Augmented Reality

Digitale Werte schaffen

Die Digitalisierung verändert unsere Wertschöpfung nachhaltiger als viele Innovationswellen zuvor. Wie nach der Erfindung der Dampfmaschine haben wir heute die Chance, Produkte, Organisationsformen und die gesellschaftliche Rolle der Industrie neu zu denken. Es liegt an uns, diese Möglichkeiten zu nutzen und den Dingen neue Bedeutung zu verleihen!

Unsere Domänenexpertise

Eine moderne Produktion ist ohne rechnerunterstützte Methoden nicht mehr denkbar. Der direkte Durchgriff aus der Bauteilkonstruktion zum NC-Code der Maschinensteuerung ist dabei nur der erste Schritt. Es gibt noch enorme Potenziale zu heben, wenn Verfahrenswissen oder Materialeigenschaften als Faktoren in den Fertigungsprozess einfließen können – sei es algorithmisch codiert oder durch maschinelles Lernen extrahiert.

Unser Team verfügt über langjährige Expertise bei Prozessen wie CAD/CAM, CAE, CAQ und CAP und ist vertraut mit nativen Steuerungssystemen. Kombiniert mit unserer Erfahrung bei Vernetzungstechnologien können wir spürbaren Mehrwert im Industrial Internet generieren. Wir kennen die Herausforderung die auftreten, wenn wir in einer heterogenen Systemlandschaft und auf Basis klassischer Industriesteuerungs-Systeme ein vernetztes Ökosystem entwickeln.

In einem vertrauensvollen, aufgeschlossenen Umfeld konnten wir mit Auftraggebern wie ZEISS oder EMAG wegweisende Branchenlösungen entwickeln. Und wir haben erfahren, welches Potenzial freigesetzt wird, wenn gleichgesinnte Unternehmen Partnerschaften schließen und Standards wie umati auf den Weg bringen.

Unser transdisziplinäres Team aus Ingenieurs-, Natur- und Geisteswissenschaften verbindet die Welt der abstrakten Zahlen und Modelle mit den konkreten sozialen und wirtschaftlichen Aspekten einer Organisation. Jede Disziplin bringt Ihre eigenen Perspektiven, Methoden und Know-How zur Funktion und Gestaltung komplexer Systeme mit. Das ist für uns die Basis des Aufbaus einer lernenden Organisation.

Portrait
Roman Grasy
„Menschen formen Produkte durch Ideen, Wünsche und Visionen. Der Mensch ist für uns einer der wichtigsten Faktoren, wenn es darum geht, Produkte bedienbar zu gestalten und neue Initiativen im Unternehmen durchzusetzen.”

Neue Funktionen

Der Wert einer Maschine entsteht durch Ihre Funktionsweise. Wir erforschen, wie die Vernetzung und digitale Werkzeuge – wie beispielsweise maschinelles Lernen – einem Fertigungssystem neue, wertvolle Funktionen verleihen. Wir stellen durch exzellente User-Interfaces seit vielen Jahren sicher, dass die stetig komplexer werdenden Systeme sowohl intuitiv bedienbar, als auch flexibel konfigurierbar bleiben.

Menschliche Faktoren

Erfolgreiche Lösungen entstehen, wenn wir Herausforderungen nicht nur aus technischer Sicht durchdringen. Entscheidend ist vielmehr eine ganzheitliche Perspektive, welche Kreativität und Bedürfnisse, aber auch die Probleme und Sachzwänge aller Beteiligten reflektiert. Das erreichen wir durch intensiven Dialog mit Anwendern und potenziellen Kunden, ebenso wie mit Entscheidern, Produktverantwortlichen und Entwicklern.

Organisatorischer Wandel

Wenn Maschinen zunehmend digitalisiert werden und somit neue Services entstehen, verändert das auch radikal die Anforderungen an eine Organisation. Welche Kompetenzen müssen aufgebaut werden? Mit welchen Prozessen können wir neue Technologien integrieren und die notwendige Offenheit und Flexibilität in die Organisation bringen? Das Legen dieser Basis ist entscheidend für die Fähigkeit, mit neuen Angeboten neue Werte für Kunden zu schaffen.

ZEISS Mixed Reality Scan
ZEISS Mixed Reality Scan
TDM Systems Werkzeugverwaltung
TDM Systems Werkzeugverwaltung
Cellbricks Bioprinter
Cellbricks Bioprinter
Walter Global Productivity System
Walter Global Productivity System
ZEISS Reverse Engineering
ZEISS Reverse Engineering
ZEISS O-SELECT
ZEISS O-SELECT
Intuity Industrial Team Review
Intuity Industrial Team Review

Erfahrung aus über 800 Projekten

Unsere Auftraggeber sind Vorreiter einer neuen Kultur des Vertrauens, des gemeinsamen Lernens und der kooperativen Wertschöpfung. Seit unserer Gründung im Jahr 2002 entstanden viele enge Beziehungen, die uns ein tiefes Verständnis für Bedürfnisse und Herausforderungen unserer Partner ermöglichen. Lassen Sie uns gemeinsam die Grundlage für erfolgreiche, vernetzte Geschäftsmodelle im Industrial Internet legen.

Portrait
Robert Wilderotter
„Das Intuity Media Lab sieht sich als Kundschafter auf dem Weg der digitalen Transformation. Wir eilen unseren Auftraggebern in die digitale Zukunft voraus und kehren mit neuen Erkenntnissen über zukünftige Technologien, unartikulierte Kundenbedürfnisse und innovative Geschäftsideen zurück.”